ADFC Kreisgruppe Soest e.V.
ADFC Kreisgruppe Soest e.V.

Übungen für das Gleichgewicht

Sie haben auf anderen Seiten schon etliche Informationen über Bewegungsenergie am Fahrrad kennengelernt.

 

Wie sieht es nun mit der Standfestigkeit aus?

 

Gleichgewichtsübungen dienen dazu, die Fähigkeit des Körpers zu erhalten, sich in jeder Position (z.B. freier Sitz, Stand) oder Aktion (z.B. Gehen, Laufen, Radfahren) eine ruhige aufrechte Haltung zu bewahren und zielgerichtete Bewegungen zu ermöglichen.

 

Wir zeigen Ihnen hier Übungen, die Bewegungsabläufe auf dem Rad während der Fahrt abbilden und zugleich das Gleichgewicht stärken.

 

Übungen für die Atmung

Für das Wohlbefinden ist der Neurotransmitter, das Hormon Serontonin, besonders wichtig. Dieses wird im Gehirn, im Herz-Kreislauf-System, von den Darmnerven und in der Lunge benötigt. Im Gehirn beeinflusst es das Glücksempfinden und führt zur Gelassenheit, Ausgeglichenheit, Angstfreiheit und Sättigung. Es wirkt auf die Kontraktion der Blutgefäße, im Darm auf seine Peristaltik und in der Lunge zur Verbesserung der Sauerstoffaufnahme.

 

Die Übungen zur Atmung wirken auf die Weitung des Brustkorbes, die Vertiefung der Atmung in den Bauch hinein und zur Entspannung von Nerven und Muskeln.

     KONTAKTE

Vereins-E-Mail: info@adfc-kreisverband-soest.de

Christian Ringel, Lippstadt

(02941) 96 86 010

Klaus Kabst, Soest

(02921) 33 5 32

Rita Cordes, Warstein

(02902) 76 8 46

Christian Steinhaus, Lippetal

(02923) 65 37 5

      RADIUS

Pädagogisches Team:

Christine und Klaus Kabst

Anfragen zur Radfahrschule, gerne mit Festnetznummer, ein  Anrufbeantworter ist geschaltet unter:

+49 2921 98 17 000

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Genderleicht formulieren ist uns wichtig. Dies impliziert keine Benachteiligung anderer Geschlechter und erleichtert die Lesbarkeit und das Verständnis von Sprache. © ADFC Kreisgruppe Soest e.V.