ADFC Kreisverband Soest e.V.
ADFC Kreisverband Soest e.V.

Willkommen beim ADFC- Kreisverband Soest e.V.

Verkehrspolitik, Radfahren im Kreis Soest, Informationen rund ums Rad gilt unser Engagement

  • Wir sind setzen uns ein für die Mobilität mit dem Rad aus ökologischen, sozialen und persönlichen Gründen.
  • Wir nehmen Einfluss auf die Radfahrinfrastruktur, die Radnutzung und die Mobilität auf dem Rad.
  • Gesundes Radfahren mit Genuss und Gesprächen ist uns wichtig.
  • Aktive Mitglieder treffen sich regelmäßig in Soest und  Lippstadt. Interessierte sind herzlich willkommen!

Bitte nicht blenden beim Fahrradfahren

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist es besonders unangenehm, wenn man von entgegenkommenden Fahrrad-Scheinwerfern geblendet wird.

Die modernen LED-Lampen sorgen dafür, dass Radfahrende deutlich besser gesehen werden als früher - und dadurch sicherer unterwegs sind. Gefährlich wird es jedoch, wenn die hellen Scheinwerfer nicht richtig eingestellt sind und der Lichtkegel alle Entgegenkommenden blendet, anstatt die Fahrbahn auszuleuchten.

Achten Sie daher bitte darauf, dass der Scheinwerfer nicht zu hoch eingestellt ist und "in die Bäume leuchtet", sondern nach unten zeigt und die Fahrbahn vor dem eigenen Rad ausleuchtet (denn die möchte man ja sehen und nicht die Gesichter der Entgegenkommenden).

Aufgrund der Gefahr durch falsch eingestellte Beleuchtung heißt es auch in der StVZO (Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung) "Der Scheinwerfer muss so eingestellt sein, dass er andere Verkehrsteilnehmer nicht blendet."

In der Praxis bedeutet dies, dass der Lichtkegel des Scheinwerfers in max. zehn Metern vor dem Vorderrad auf den Boden treffen soll. So erfolgt eine gute Ausleuchtung der Fahrbahn, ohne den Gegenverkehr zu stark zu blenden.

Licht an - aber mit richtiger Scheinwerfereinstellung!

Woran wir aktuell arbeiten

Die ehrenamtlichen Mitglieder des ADFC Kreisverband Soest e.V. beraten und stellen Kontakte her für Menschen, die im Kreis Soest in ihren Wohnorten für das Radfahren aktiv werden wollen und den Radverkehr verbessern wollen.

 

Wir unterstützen:

  • Tandemfahren von Sehenden und Menschen mit einer Behinderung.
  •  Radfahrkurse für Flüchtlinge und weiteren Menschen mit Migrationshintergrund
  • Verkehrspolitische Lösungen, die für Radfahrende und Fußgänger ein Gleichgewicht zum motorisierten Verkehr herstellen
  • Orientierung bei Radwandern und Radausflügen im Kreis Soest
  • Radtouren mit Themenschwerpunkten Termine
  • Aktivitäten, die für die Radnutzung werben und diese erlebbar machen.

 

Alle Radfahrenden haben vermutlich schon die Erfahrung gemacht, dass sie von Kraftfahrzeugen zu eng überholt werden.

Wer selber auch Auto fährt, kann mit einem Aufkleber am eigenen Auto auf den mindestens einzuhaltenden Überholabstand hinweisen:

Der Aufkleber ist beim ADFC Kreisverband Soest e.V. erhältlich.

Wir werden ihn 2020 wieder bei unseren Info-Ständen verteilen - bisher sind folgende geplant:

Lippstadt: Elternmesse 01.03.20, Gesamtschule Ulmenstr.;

Lippstadt: 25.04.20 Verkehrssicherheitstag, Rathausplatz;

Soest: Sattelfest am 19.07.20;

Lippetal: Fahrradthon am 09.08.20.

 

Auch bei den monatlichen Treffen der Aktiven in Soest und Lippstadt sind die Aufkleber - nach vorheriger Absprache - erhältlich.

Weitere Übergabemöglichkeiten können vereinbart werden (s. Kontakt/Ansprechpersonen).

Entdecken Sie Lebensfreude ganz neu. Unsere Mitglieder bringen Bewegung in die Region.

Wir sind ganz bei der Sache.

Machen Sie einfach mit und engagieren Sie sich im Verband für die Mobilität mit dem Rad!

Ein neues Zuhause für uns alle

Umzugsvorbereitungen von der Adamskaserne in den Keller der VHS Soest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem wir unsere Doppel-Garage in der Adamskaserne in Soest aus Stadtentwicklungsgründen Ende Mai verlassen mussten, bezogen unsere Fahrzeuge der Radfahrschule für Erwachsene, das Transportrad mit Informationsstand und Materialien das neue Zuhause am Ostenhellweg.

Fleißige Helfer hatten binnen zwei Stunden die logistische Herausforderung gemeistert. Der Kellerraum im VHS-Gebäude der Stadt Soest bietet gerade den Platz für die Grundmaterialien, das Transportrad steht im Vorraum als Wächter vor der Tür des Kellers.

Wir sind erleichtert, alles untergebracht zu haben. Die ruhige Lage des Gebäudes und das Umfeld erlauben sogar mit den Radfahrtrainings und Pilotenschulungen für das Tandem wieder zu starten.
Eine erste Tandempilotin, die das Tandemteam ergänzt, ist für das Projekt „Ride for Blind“ bereits geschult.

Ansprechpersonen im ADFC Kreisverband Soest e.V.

Christian Ringel, Lippstadt

(02941) 96 86 010

Klaus Kabst, Soest

(02921) 33 5 32

Rita Cordes, Warstein

(02902) 76 8 46

Christian Steinhaus, Lippetal

(02923) 65 37 5

Kontakt

Anfragen zur Radfahrschule, die von Christine und Klaus Kabst geführt wird, können Sie gerne auch zentral stellen und anrufen; ein Anrufbeantworter ist geschaltet unter:

 

+49 2921 98 17 000 AB

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ADFC Kreisverband Soest e.V.