ADFC Kreisverband Soest e.V.
ADFC Kreisverband Soest e.V.

Über uns

Der ADFC Kreisverband Soest e.V., angesiedelt in Soest, ist für den gesamten Kreis Soest aktiv. Mit rund 120 Hauptmitgliedern und einer Aktivenquote von 16 % ist das ehrenamtliche Engagement im Verein erfreulich hoch im Vergleich zu anderen Interessenverbänden.

 

Im Rahmen unser Möglichkeiten beteiligen wir uns außerdem an Gremien und Aktionen des Bundes- und Landesverbandes des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC).

 

Wir sind dem Portal in NRW angeschlossen, zu finden über www.adfc-nrw.de

 

Der Vorstand

1. Vorsitzender

Erster Vorsitzender ist Christian Ringel, Lippstadt

 

Zweiter Vorsitzender ist Klaus Kabst, Soest

 

Kassierer ist Manfred Scholz, Soest

 

Schriftführer ist Martin Pöpsel, Lippetal

Schwerpunkte der Arbeit

Wohnortnah bearbeiten wir vernetzt an folgenden Punkten:

  • Verkehrspolitik und fahrradfreundliche Infrastruktur in den Städten Soest, Lippstadt und Regionen Warstein, Lippetal
  • Förderung des gesunden Radfahrens in Gemeinschaften durch Information und Angebote zu Radtouren für Alltags- und Tourenradler ab Soest, Lippetal-Herzfeld, Lippstadt und Warstein
  • Informationstransfer durch eigene Veranstaltungen oder Teilnahme an regionalen Events
  • Projektarbeiten im Rahmen von Radius-Radfahrschule für Erwachsene
    - Tandempilotentraining,
    - Kurse zum Ein- und Umstieg auf das Rad für Menschen mit Migrationshintergrund, Behinderung oder Lust am gesunden Radfahren
    - Selbsthilfeangebote zur Wartung, Pflege und Instandhaltung von Rädern

Unsere regelmäßigen Treffen

Jeden letzten Mittwoch im Monat in Soest

ab 19:30 Uhr im Bürgerzentrum Schlachthof Raum 6, Ulricher Tor, 59494 Soest

 

Jeden letzten Dienstag im Monat in Lippstadt (außer in den Schulferien)

ab 19:30 Uhr im MIKADO Begegnungszentrum (Wohnpark Süd) Goerdelerstr. 70, 59557 Lippstadt

Einmal im Jahr, eine Aktiventour

Aktiventour 2017

"Trutz blanke Hans" 1) hieß es am 7. Oktober bei der Aktiven-fahrt 2017 zur Wassermühle Schäfermeier in Verne, der anderen Mühle, die zum Mühlenverein in Salzkotten gehört. (Die Ölmühle in Salzkotten war Ziel unserer Herbstfahrt 2012.)
Vom Treffpunkt an der Fachhochschule HSHL in Lippstadt bei recht herbstlichem Wetter ging es mit gutem Rückenwind und ein paar Regenschauern über Mönninghausen, Verlar, vorbei an der Verner Burg zur gut erhaltenen Mühle an einem Seitenarm der Heder.
Hier erklärte uns der Vereinsvorsitzende, dass die Mühle
im Jahre 2009 den Status "Baudenkmal" erhielt, da sie einige bauliche und technische Besonderheiten gegenüber herkömmlichen Anlagen dieser Art aufweist:
So konnte die Wasserkraft sowohl über ein Wasserrad als auch durch eine Francisturbine dreifach genutzt werden:
- zum Kornmahlen 2)
- als (Horizontal-) Sägegatter
- zur Stromerzeugung (ab 1899, Erzeugung von 110 V Gleichstrom)

Vom neuen Aussichtsturm bot sich ein schöner Ausblick auf die Reste der ehemaligen Wasserburg Vernaburg.
Anschließend an die Führung konnten sich die Aktiven an einer reichhaltigen Schnittchen- und Kuchentheke stärken während Petrus draußen wohl sämtliche Schleusen geöffnet hatte, damit man auf dem Rückweg nicht gegen die volle "himmlische" Wassermenge zu kämpfen hatte.
Alles in allem eine recht sportlich-informative Veranstaltung.

1): Originaltext vom Freiherrn von Liliencron; 1844 - 1909

2) Quelle: Bilder 1, 9, 10: Förderverein für historische Bauten und Bauwerke Salzkotten e.V.

Fahrt nach Wewelsburg, Foto: Manfred Scholz

Am 19. September 2015 organisierten wir eine schöne Fahrt für alle aktiven adfc-Mitglieder. Wir trafen uns in Dedinghausen und dann ging es über gut zu befahrene Radwanderwege zum Ziel Wewelsburg.

Nach einer Stärkung im Biergarten ging es hinauf zur Wewelsburg mit der Möglichkeit einer kurzen Besichtigung der ehemaligen SS-Kaderschmiede aus dunkelster brauner Vergangenheit. Insbesondere die Dauerausstellung ist ein Besuch wert, für die man sicher mehr Zeit benötigt. Zurück ging es während eines kräftigen Regenschauer vorbei am Flughafen Paderborn-Lippstadt nach Geseke, wo sich die Wege der Teilnehmer trennten. Die Soester fuhren mit dem Zug zurück, die anderen radelten weiter nach Lippstadt bzw. Lippetal.
 

Ansprechpersonen im ADFC Kreisverband Soest e.V.

Christian Ringel, Lippstadt

(02941) 96 86 010

Klaus Kabst, Soest

(02921) 33 5 32

Rita Cordes, Warstein

(02902) 76 8 46

Christian Steinhaus, Lippetal

(02923) 65 37 5

Kontakt

Anfragen zur Radfahrschule, die von Christine und Klaus Kabst geführt wird, können Sie gerne auch zentral stellen und anrufen; ein Anrufbeantworter ist geschaltet unter:

 

+49 2921 98 17 000 AB

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© ADFC Kreisverband Soest e.V.